Die Würde des Menschen ist unantastbar

Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht der Mensch. Dabei habe ich eine ganzheitliche Sichtweise, die berücksichtigt, dass jeder Mensch unendlich wertvoll und mehr als die Summe seiner Einzelteile ist. Nicht nur Seele, Geist und Körper stehen in Beziehung zueinander. Ein weiterer Faktor ist das soziale Umfeld. Jeder Mensch ist von seiner Sozialisation durchtränkt. Lebensvorgänge wie Gesundheit und Krankheit können ebenso wenig allein auf biomedizinische Prozesse zurückgeführt werden wie Seele und Geist allein auf neurologische Prozesse. Letztendlich geht es um bio-psycho-sozio-philosophisch-spirituelle Faktoren. Dieser Komplexität gilt es Rechnung zu tragen, sei es in der Prävention oder der Therapie von psychischen, körperlichen und/oder Beziehungsstörungen.

Grundlage meines Handelns ist das biblische Menschenbild: jeder Mensch ist von Gott gewollt, von ihm geliebt und wertvoll. Genau das ist auch seine Identität. Das bedeutet für mich, jeden Menschen in seiner Schönheit zu sehen und ihm entsprechend seiner Einzigartigkeit und Würde zu begegnen.

Schmetterling mit Rose
Hintergrundbild Grünverlauf hellgrün nach dunkelgruen
Schmetterling mit Rose
Hintergrundbild Grünverlauf hellgrün nach dunkelgruen

Die Würde des Menschen ist unantastbar

Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht der Mensch. Dabei habe ich eine ganzheitliche Sichtweise, die berücksichtigt, dass jeder Mensch unendlich wertvoll und mehr als die Summe seiner Einzelteile ist. Nicht nur Seele, Geist und Körper stehen in Beziehung zueinander. Ein weiterer Faktor ist das soziale Umfeld. Jeder Mensch ist von seiner Sozialisation durchtränkt. Lebensvorgänge wie Gesundheit und Krankheit können ebenso wenig allein auf biomedizinische Prozesse zurückgeführt werden wie Seele und Geist allein auf neurologische Prozesse. Letztendlich geht es um bio-psycho-sozio-philosophisch-spirituelle Faktoren. Dieser Komplexität gilt es Rechnung zu tragen, sei es in der Prävention oder der Therapie von psychischen, körperlichen und/oder Beziehungsstörungen.

Grundlage meines Handelns ist das biblische Menschenbild: jeder Mensch ist von Gott gewollt, von ihm geliebt und wertvoll. Genau das ist auch seine Identität. Das bedeutet für mich, jeden Menschen in seiner Schönheit zu sehen und ihm entsprechend seiner Einzigartigkeit und Würde zu begegnen.

Schmetterling mit Rose
Hintergrundbild Grünverlauf hellgrün nach dunkelgruen

Die Würde des Menschen ist unantastbar

Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht der Mensch. Dabei habe ich eine ganzheitliche Sichtweise, die berücksichtigt, dass jeder Mensch unendlich wertvoll und mehr als die Summe seiner Einzelteile ist. Nicht nur Seele, Geist und Körper stehen in Beziehung zueinander. Ein weiterer Faktor ist das soziale Umfeld. Jeder Mensch ist von seiner Sozialisation durchtränkt. Lebensvorgänge wie Gesundheit und Krankheit können ebenso wenig allein auf biomedizinische Prozesse zurückgeführt werden wie Seele und Geist allein auf neurologische Prozesse. Letztendlich geht es um bio-psycho-sozio-philosophisch-spirituelle Faktoren. Dieser Komplexität gilt es Rechnung zu tragen, sei es in der Prävention oder der Therapie von psychischen, körperlichen und/oder Beziehungsstörungen.

Grundlage meines Handelns ist das biblische Menschenbild: jeder Mensch ist von Gott gewollt, von ihm geliebt und wertvoll. Genau das ist auch seine Identität. Das bedeutet für mich, jeden Menschen in seiner Schönheit zu sehen und ihm entsprechend seiner Einzigartigkeit und Würde zu begegnen.