Steg zum Meer

"Es gibt kein richtiges Leben im falschen."

Theodor W. Adorno

Traumatisierte Menschen begleiten

Psychische Auffälligkeiten sind nicht einfach Ausdruck von körperlichen und/oder seelischen Defiziten, sondern "Ausdruck kompetenten Such-Wissens. Wer leidet, wer von Symptomen belastet ist, wer erkrankt ist, zeigt damit auch sein unbewusstes, unwillkürliches Wissen über das, was sein Organismus und seine Seele brauchen, um zu gesunden.  

Leid und Erkrankung verweisen meist darauf, dass ein Mensch noch nicht die Chance bekommen hat, sich in seiner Einzigartigkeit zu verwirklichen. Seine eigenständigen, wertvollen Beiträge durften noch nicht in gesunder Weise in seine wichtigen Beziehungssysteme und Aufgaben eingebracht werden. Er wurde mit Erwartungen überflutet, die so nicht erfüllbar waren, wie sie ihm gestellt erschienen.  

Symptome sind wichtige Rückmeldungen darüber, dass intuitiv ein Mangel an Kontakt zu schlummernden Potenzialen und Beziehungen gespürt wird. In Symptomen verbergen sich also auch, trotz allen Leids, große Chancen für hilfreiche Entwicklungen und ein verstecktes Wissen über stimmige Ziele der Betroffenen."
Aus dem Flyer der sysTelios Klinik in Siedelsbrunn (www.sysTelios.de).

Psychische Auffälligkeiten können somit als Symptom für ein unbewusstes Wissen verstanden werden, das sich mitteilen und das verstanden werden will.

Vortrag "Depressionen verstehen - Ein Blick auf das Thema 'Depressionen' aus systemischer Sicht"
Was wäre, wenn eine Depression nicht Zeichen einer kranken, sondern einer gesunden Seele wäre? Und was, wenn eine Depression dem Bellen von Wachhunden gleicht, die ihren Menschen schützen wollen? Was, wenn Depressionen Ausdruck der Seele sind, die uns etwas mitteilen möchte? In diesem Vortrag geht es um einen anderen Blick auf das Thema Depression, der einlädt, prädisponierende Faktoren zu entdecken und sein Leben bewusst zu gestalten. Dabei geht es nicht unbedingt um einen leichten Weg, aber den einzigen Weg zu einem Leben in Frieden mit sich selbst.

Vortrag "Schizophrene Psychosen verstehen - Ein Blick auf das Thema 'Schizophrene Psychosen' aus systemischer Sicht"
Kann man eine schizophrene Psychose psycho-logisch erklären oder ist sie wirklich vorwiegend genetisch bedingt, wie oft angenommen wird, sodass der Mensch ihr hilflos ausgeliefert ist? Es gibt psycho-logische Erklärungen. Damit gibt es auch die Möglichkeit, selbst etwas tun zu können. So wie schon beim Vortrag "Depressionen verstehen" geht es um eine etwas andere Sichtweise auf psychische Störungen.

Die Vorträge biete ich als Inhouse-Veranstaltung bei Ihnen vor Ort oder in meinen Praxisräumen an.

Sollten Sie sich als Privatperson für die Vorträge interessieren, können wir gern einen Termin vereinbaren, an dem Sie zusammen mit Freund/innen, Bekannten und Verwandten oder Arbeitskolleg/innen zu mir in die Praxis kommen. Die Kosten dafür würden wir individuell vereinbaren.